Landschaftsschutz


Der Schutz von überflutungsgefährdeten Zufahrten, Straßen oder Wegen erfolgt durch die sehr robusten PREFA-Schutzwände, die mit Hilfe von Bodenhülsen im offenen Gelände aufgestellt werden. Diese Hochwasser-Schutzwände können zur Neuerrichtung oder auch zur Erhöhung von bestehenden Dämmen verwendet werden.

Im Einsatzfall werden in versenkten Bodenhülsen die Befestigungssteher (Stützen) verankert und danach die Dammbalken eingeschoben. Die Befestigungssteher sind nach dem Einsatz wieder leicht zu entfernen und die Bodenhülsen können mittels Abdeckplatte verschlossen werden. Die Schutzwand kann bis zur Erreichung der endgültigen Höhe des Wasserstandes jederzeit problemlos und schnell angepasst werden.